Tagebuch

30.05.2019

‼️ WOW ‼️ WIR SIND MEGA STOLZ ‼️ AUF UNSERE JUGENDGRUPPE AUS DEM KINDERDORF MARIENSTEIN ‼️ ‼️‼️‼️
Die Jugendgruppe, die seit gut einem Jahr auf  Initiative von Sylvia Suttnig in regelmäßigen Abständen zu Projekttagen in unserem Tierheim "Rudelstetten Streunerglück"  kommt hat gestern den Jugendpreis 2018 gewonnen, der feierlich vom Landrat Anton Knapp übergeben wurde‼️
Es ging in dem Wettbewerb darum, das die Jugendliche ein Plakat erstellen das auf Missstände aufmerksam macht. Unsere Jugendgruppe vom Kinderdorf, die sich schon in andere Aktionen für Tierschutz im Ausland und unser Tierheim engagiert haben, erarbeiteten das Plakat: Wau dich frei, von Tierquälerei ... dieses Plakat schickten sie ins Rennen. Unter den besten 3 Jugendgruppen kamen sie in der Vorentscheidung und durften gestern in feierlicher Stimmung auf großer Bühne ihr Projekt, wie sie dazu kamen, wie sie es erarbeitet haben persönlich vorstellen. Sie erzählten das sie durch ihre Besuche im RS auf den Tierschutz -vor allem auch im Ausland- aufmerksam wurden. Das Ganze unterstrichen sie mit der Geschichte von "Street" ... auf ausdrücklichen Wunsch des Gremiums und mit Sondergenehmigung sollten wir Hunde mitbringen, die life die Jugendgruppe unterstützen sollten. Arina die die großen Auftritte unter vielen Menschen in vollen Zügen genießt und Street durften mit.
Wir sind unheimlich stolz auf unsere Jugendgruppe, die durch ihr Engagement den Jugendpreis 2018 gewinnen konnte und auf unsere Wuffels Arina und Street die sich so vorbildlich präsentiert haben, stellvertretend für alle ausländischen Tierschutzhunde ... vor allem bei der Feier danach, am gigantischen Buffet ergaben sich mit dem Publikum noch tolle Gespräche und so einige Buffet- Leckereien wanderten zu Arina und Street ?
Es war ein toller Tag, für alle Beteiligten!
Herzlichen Dank und Glückwunsch der Jugendgruppe Kinderdorf Marienstein für euer Engagement und Einsatz für den Tierschutz und zum gewonnenen Jugendpreis 2018

25.05.2019

Achtung ‼️ Achtung ‼️ Achtung ‼️
Schritt für Schritt kommen wir voran aber nicht ohne Eure Hilfe ‼️
In unserem Tierheim bei Larisa wo wir letztes Jahr angefangen haben Zwinger zu bauen um unsere Notfellchen unterbringen zu können haben wir nun einen Septiktank einbauen lassen. Mit Rücksprache und guten Tipps vom rumänischen Vetamt, um alles rechtlich korrekt ablaufen zu lassen, ist der Septiktank nun notwendig gewesen.
Samu konnte eine Firma finden, die zertifizierte Septiktanks herstellen und kompletten Einbau übernehmen. Am Montag wurde der Septiktank angeliefert und eingebaut.
Erst musste bei Larisa noch die Einfahrt begradigt werden damit nicht alles im Schlamm und Dreck versinkt, mit Kies befestigt werden.
Der Tank mit Anlieferung, die Baggerarbeiten und kompletten Einbau kosten 4500 Lei, das sind umgerechnet knapp 1000€. Im Vergleich zu deutschen Preisen, sehr sehr günstig aber für uns als kleiner Verein doch wieder ein großer Brocken an Geld
?
Wer kann, wer möchte uns unterstützen ‼️
Damit wir weiterhin Notfellchen von der Straße und Notfellchen vom städtischen Shelter, rechtlich legal, bei Larisa unterbringen können
Spenden unter Betreff "Septiktank" a

26.04.2019

Herzlichen Dank an alle Spender an den  "Tierschutzshop" ? 3 große Pakete mit dringend benötigten Welpenfutter, Welpenmilch, Nassfutter und sonstiges Futter sind im Tierheim "Rudelstettener Streunerglück" angekommen. Bei der nächsten Rumänien-Lugoj-Reise, wenn wir die nächsten Fellis holen, nehmen wir all die tollen Spenden mit.
Vielen, vielen Dank den Spendern ?
Euer Team von "Streunerhilfe Rudelstetten e.V."

25.03.2019

An alle Spender die bei unserer Aktion "ein Körbchen und eine Decke für jeden Shelterhund" mitgemacht haben ... heute haben wir den ersten Schwung Körbchen und Decken ins Shelter gebracht. Mitunter noch Nass- und Trockenfutter für die Welpen, Reinigungsmittel sowie einige Kartons mit Bekleidungsspenden von euch, für die Sheltermitarbeiter.
Wir sollen euch Alle herzliche Grüßen und vielen Dank sagen ?
Die Tage werden wir die maroden Körbchen tauschen gegen die Neuen ?
Wir haben von den 64 gespendeten Körbe jetzt mal knapp 40 ins Shelter gebracht und ungefähr ein Drittel von dem Decken-Berg den ihr gespendet habt. Der Rest Körbe und Decken ist in Fardea im Container ? Larisa bringt bei Bedarf dann nach und nach Decken, Körbe ins Shelter.
Nochmal ganz herzlichen Dank an alle Spender! Ihr seid einfach großartig ? wir hätten nicht annähernd gedacht das wir diesen Umfang wieder erreichen
DANKE !!! im Namen der Shelterhunde ? euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

07.01.2019

Unser Samu hat wieder Futter ins Shelter gebracht und uns Fotos von den reservierten Hundis geschickt. Allen geht es gut.
Ach, es zerreißt mir jedesmal das Herz ... hoffentlich können wir die Schätzchen bald holen. Sobald wieder Platz ist im Rudelstettener Streunerglück dürfen sie nachrutschen.
Auf Nachfrage von den Shelterarbeitern hat Samu auch extra viel Juniorfutter und Nassfutter gebracht, für die Welpen im Shelter. Das Nassfutter und Juniorfutter stammt aus euren Spenden, die im letzten halben Jahr ans Tierheim RS gegangen sind. Hier kommen eure Spenden an :-) Vielen Dank an alle Spender für euer Vertrauen und eure Spenden.
Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

06.01.2019

Die rumänische Methode Strohballen zu transportieren :-) ... mangels Transportmöglichkeiten haben Samu und Larisa eben auf diese Art die Ballen für die Wuffels geholt. Und die Hunde haben es jetzt wieder schön warm und kuschelig - sie lieben es, im Stroh zu spielen.
Dank der Hilfe unserer Spender konnten wir ausreichend Strohballen kaufen. Da die Lagermöglichkeiten bei Larisa schlecht sind, wurde vereinbart, dass die gekauften Ballen der  Landwirt weiter lagert und bei Bedarf Samu und Larisa die Ballen von dort abholen.
Herzlichen Dank unseren Spendern ... so kommen unsere Schätzchen, Dank eurer Hilfe, gut über den Winter.
Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

18.12.2018

Und hier gleich der nächste Post :-) ... Samu Larisa und ihre Freunde haben gefragt, ob sie eine größere Menge Tierfutter einkaufen können, jetzt zu Weihnachten, über unser Vereinskonto, um auch jeden Straßenhund und jede Straßenkatze satt füttern zu können. Natürlich haben wir das "Go" gegeben :-)
4 Tage waren sie alle rund um die Uhr beschäftigt, die Lebensmittel für die Familien und große Mengen an Futter einzukaufen und es zu verteilen. Gestern Abend, ca 21 Uhr, erreichte mich die Nachricht und das Foto von Samu und Larisa, dass sie nun fertig sind und sich selbst nun ein Schlückchen genehmigen. Norok! wie der Rumäne sagt ;-) lasst es euch gut gehen.
Herzlichen Dank sagt Euch Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

24.12.2018

Dank unseren Paten und Spendern konnte Samu noch rechtzeitige vor dem Schnee-Chaos 10 Säcke Trockenfutter und einiges an Nassfutter ins Shelter und 10 Säcke Trockenfutter zu Larisa bringen. Nassfutter, Welpenfutter usw. hat Larisa noch aus den Spenden ans RS, die wir mit der Spedition nach Lugoj liefern ließen.
Den Patenhunden geht es allen gut! Gredo, der kleine Rüde, ist immer noch in Arad in der Klinik und wird dort gut versorgt. Leider haben wir noch keine Info, was er für Probleme mit seinen Beinen hat. Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

26.11.2018

Einfach Herrlich ❤️❤️
Immer wieder schön, wenn uns "Ehemalige" besuchen. Hier unser Oscar, einer unserer Unikate im Tierheim "Rudelstettener Streunerglück". Oscar geht es super in seiner Familie und mit seinen Hundekumpels. Ach, so herrlich ... und dann wird es auch wieder schwer um's Herz, wenn der Besuch beendet ist, hm, immer irgendwie eine Achterbahnfahrt der Gefühle ...
Der Oscar Familie ein herzliches Dankeschön für das Traumzuhause und für die mitgebrachte Hundewurst und Leberwurst aus der Tube bestes Leckerlie, um unsere ängstlichen und scheuen Wuffels aus ihrem Schneckenhaus zu holen.
❤️ liches Danke!

09.11.2018

Unsere "Neuen" im Tierheim "Rudelstettener Streunerglück".  
Ganz und Gar angekommen ❤️❤️❤️ alle sehr verschmust und zutraulich ...die Angst und Panik vor Menschen, wie wir sie noch aus dem Shelter kannten, ist völlig verflogen. Sicherlich auch, weil
Sabina und Larisa so gute Vorarbeit geleistet haben. Bei Sabina und Larisa waren unsere Schätzchen die letzten Monate auf Pflege. Danke Sabina und Larisa!
Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

07.11.2018

Und dann hat es doch noch geklappt, dass die riesigen Berge der Sachspenden von Euch wohlbehalten in Rumänien, bei Larisa, angekommen sind.
9 Paletten haben wir verpackt. Für 6 Paletten hatte der LKW noch Platz. War noch ein bisschen stressig, aber durch den Einsatz von
Hans Karg, Stefanie, Esther, Brigitte und der Hilfe von der Rudelstettener Firma NQ konnten die Paletten doch noch verladen werden ... Puhhh... und die Fracht kam am Samstag bei Larisa an. Wichtig war uns, dass die riesigen Mengen Futter, Körbchen, Decken usw. noch bevor der Winter so richtig los geht, in Rumänien sind. Auch viele eurer Bekleidungsspenden für Menschen sind dabei.
Danke allen Spendern, Helfern und der Spedition, die uns die Paletten kostenlos transportiert hat.
Euer Team von Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

27.10.2018

Und ein herzliches Danke unseren Spendern von den Kauartikeln und Hundewurst, die wir in großen Mengen wieder gespendet bekamen und mitnehmen konnten.
Gerade die Shelterhunde mit ihrem Alltagseinerlei sind so dankbar und glücklich über ein bisschen Abwechslung.
Und die besonderen Leckereien, Kausticks und Hundewurst, tja selbst der schüchternste und verängstigteste Hund kann dem Geruch nicht widerstehen ...
Herzlichen Dank den Spendern
Euer Team von Verein: Streunerhilfe Rudelstetten

23.10.2018

Sind gut in Lugoj angekommen! Shelter besucht, Hundefutter abgeliefert und eure Sachspenden natürlich auch.
Danke allen unseren Spendern, dass wir nicht mit leeren Händen fahren mussten!
Euer Team von  Streunerhilfe Rudelstetten e.V.

12.10.2018

Wieder fand von der Atropa Akademie Augsburg, unter der Leitung von Anita Ruckriegel, ein Praktikumstag für angehende Tierheilpraktiker im Tierheim Rudelstettener Streunerglück statt.
Bei herrlichstem Wetter und in entspannter Atmosphäre wurde gelehrt, diskutiert und gefachsimpelt. Unsere Rumänen-Hunde haben durch ihren Charme wieder einige Menschen für den Auslandstierschutz begeistern können und wir bekamen fundierten, fachlichen Rat von Anita für die kleineren oder größeren Probleme unserer Hunde. 
Die Atropa Akademie bildet aus:
Heilpraktiker, Tierheilpraktiker, Naturheilkunde, traditionelle chinesische Medizin, Massagetherapeut, Yogalehrer, Ernährungsberater uvm.

04.07.2018

Heute hatten wir einen super Tag mit den Kindern aus dem Kinderdorf. Die Kinder und auch die Hunde hatten mega viel Spaß. Gemeinsam haben wir die Wände im Hundeschlaf - und Spielraum verschönert. Unsere Rumänen fanden das so toll, dass der ein oder andere tatkräftig mit angepackt hat. Keine Sorge, die Farbe ist selbstverständlich BIO-Farbe und nicht schädlich für die Hunde, sowie Kinder.

01.07.2018

Und weiter geht's im Tierheim Rudelstettener Streunerglück.... unsere Mädels sind so fleißig und haben immer wieder tolle Ideen, zB in der Schleuse stehen nun Schränke für Halsbänder, Geschirre, Leinen und sonstiges Equipment für die Wuffels. Sauber beschriftet und sortiert. Kein langes suchen mehr nach passenden Halsbändern usw. für unsere nun doch schon große Anzahl der Gassigänger. Und langsam ist nun auch alles neu gestrichen, was Farbe brauchte.
Ein herzliches Dankeschön allen Helfern, Unterstützern, Paten und Spendern 

24.06.2018

Heute war ein mega-toller Gassigänger-Tag im Tierheim Rudelstettener Streunerglück. Fast alle Hunde waren heute "on Tour", manche gleich zwei mal. Riesig Spaß für Mensch und Tier, manchmal auch ein großes Durcheinander :-)
Auch Wuffis, die es schöner fanden, getragen zu werden, weil "Hund" so bessere Aussicht hat und Steffi sich für heute das Muckitraining sparen konnte. Zwischendrin haben wir Kaffee und selbstgebackene Johannisbeerküchle von
Barbara genossen, bei Plausch und Fachgesimpel, mitten unter unserem Hunderudel. Einfach herrlich  ... toller Tag, tolle Menschen und noch tollere Hunde. Danke Stefanie, Barbara, Esther, Brigitte, Nadin, Lennie, Melanie, Bettina

23.06.2018

"Nicht nur reden, sondern tun! " ist unser Motto und mit eurer Mithilfe und Spendenbereitschaft ist das möglich!Wieder einmal ein Herzliches Dankeschön allen Spendern!!! Wieder konnten wir gestern Futter für erwachsene Hunde und Welpenfutter ins städtische Shelter liefern lassen. Weiter konnte Samu durch eure Spenden Straßenhunde füttern. Samu ist täglich in Sachen Tierschutz unterwegs und hat so immer Futter in seinem Auto, um alle Hunde zu füttern, die seinen Weg säumen. Auch die Notfellchen bei Larisa und Samu (durchschnittlich 25-35 Hunde und Katzen) zu Hause konnten durch eure Spenden gefüttert werden.
Danke nicht nur für eure Spendenbereitschaft ... Danke auch für das Vertrauen, das Ihr uns schenkt.

09.06.2018

Auch in Rumänien wird fleißig gearbeitet. Auf der Pflegestelle, auf der unsere 10 Hunde vom städtischen Shelter nun vorübergehend untergebracht sind, werden Grünflächen gerodet und von Gebüsch und Unkraut befreit, um Zäune bauen zu können, sodass an den Zwingern anschließend große Ausläufe entstehen und die Hunde Platz haben zum toben. Das herrlichste daran ist der große See, der zum Grundstück gehört. Die Hunde haben die Möglichkeit zum planschen und schwimmen und nutzen dieses Angebot auch gerne.

06.06.2018

Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Spender. Im Mai konnten wir durch eure Spenden rund 280 € Nass-, Trockenfutter und Welpenfutter ins Shelter und an private Tierschützer liefern lassen. NICHT NUR DAS: Samu fährt auch regelmäßig Streken ab, um die verschiedenen Straßenhunde mit Futter zu versorgen. Nur durch eure Unterstützung konnten wir dies ermöglichen. Danke.....Danke....Danke.

28.05.2018

Aktion "Vorgarten verschönern im RS" abgeschlossen. Dabei ging es nicht darum, etwas fürs Auge zu schaffen, sondern dem ewigen Erdschmutz direkt vor der Haustür Herr zu werden. Mit geringem finanziellen Aufwand - wir haben alte vorhandene Gehwegplattn verwendet, genauso die Beetumrandung. Gekauft werden mussten lediglich ein paar gebrochene Platten, Fertigbeton, Kies und eine Baumbank.
Ein herzliches Dankeschön an den privaten Spender und an unser Einsatzteam.

23.05.2018

Das Projekt "Vorgarten verschönern im Rudelstettener Streunerglück" ist heute gestartet.

Endlich wird der Vorgarten, indem hauptsächlich die scheuen und traumatisierten Hunde laufen dürfen, auf Vordermann gebracht.

Über die Zeit wuchs auf der Lauffläche kein Gras mehr. Die Wegeplatten, krumm und schief durch das unterbuddeln von den Hunden, wurden neu verlegt. Die Laufflächen werden mit Kies aufgefüllt.

06.05.2018

Bei all den Bau- und Verschönerungsmaßnahmen im Rudelstettener Streunerglück vergessen wir natürlich nicht unsere Aufgaben im Shelter in Lugoj und die Hilfe für private Tierschützer in Rumänien. Regelmäßig, ca. alle 2 Wochen, liefern wir Futter ins Shelter. Weiter haben wir 500 € überweisen an die Tierschützer, die davon nun Zwinger bauen für Notfälle, wie z.B. Street. Außerdem haben wir ca. 130 € überwiesen für Chip/Pass/Impfungen der Shelterhunde, die für die Ausreise fertig gemacht werden.

04.05.2018

Hier noch der "Werdegang" in Fotos, der letzten Tage im "Rudelstettener Streunerglück".

Fertigstellung der Abtrennung und Schleuse in der Halle, Streich-Arbeiten, Abriss des alten Zwingers. Zwischendurch immer mal Schnappschüsse von den Hundis in den Pools. Alle Hundehütten und Strandkörbe gebaut.

Auch Richtfest vom Zwinger haben wir gefeiert. Mangels Richtbäumchen haben wir eine Palme zweckentwendet und jetzt sind alle völlig kaputt von sehr anstrengenden Tagen, aber alle happy, happy, happy...

Herzlichen Dank an alle Spender, dass dies alles realisiert werden konnte.

29.04.2018

Kinder aus einem Kinderdorf treffen Shelterhunde aus Rumänien. Ein wunderbares Projekt ist heute im Tierheim "Rudelstettener Streunerglück" gestartet. Durch Kontakt und Idee von Anita Laufer hatten wir heute Besuch von Kindern aus einem Kinderdorf. Die Kinder, sowie die Hunde hatten riesen Spaß. Spielen, streicheln, knuddeln, toben.....alle sind auf ihre Kosten gekommen. Eine der Betreuerinnen arbeitet mit ihrem eigenen Therapiehund eng zusammen mit den Kindern und möchte ein Projekt starten, den Kindern den Umgang mit Hunden näher zu bringen. Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, ein besseres Verständniss und der Umgang mit verschiedenen Hunden, ihre Charaktere und Bedürfnisse zu erkennen und damit umzugehen. Eine tolle Idee ist geboren und wir werden daran arbeiten, es umzusetzen.

12.04.2018

Und wieder konnten wir Nass- und Trockenfutter ins Shelter liefern lassen. Auch für die Freigänger- Katzen, die sich im Lagerbereich im Shelter eingenistet haben ist gesorgt. Lieben Dank an alle Spender, dass wir durch eure Hilfe die knapp bemessenen Futterrationen der Shelterhunde aufbessern können.

06.04.2018

Heute waren Sammy und Alfa beim Tierarzt, vorbildlich benahmen sich die beiden Rumänen beim Tierarztcheck. Durch die Unterstützung der Hunde-Paten können wir unsere Tierheim-Hunde unter ständiger tierärztlicher Kontrolle halten. Gestern erst hatten wir einen Tierarztbesuch, direkt im Tierheim und bekamen ein Lob ausgesprochen, wie gut der Gesundheitszustand unserer Hunde ist und wie verträglich/sozialisiert sie sind. Dieses Lob wollen wir an unsere ehrenamtlichen Helfer, Gassigeher, Besucher etc. weitergeben.

01.04.2018

Unser Willi (Bauplaner und Chefeinkäufer vom RS) besorgte alles an Baumaterial und hat bis auf die letzte Schraube alles durchdacht und eingekauft. Hier auch ein Dankeschön an unseren Nachbarn Hans, der mit dem LKW die großen Zaunelemente abholte. Wir brachten Fensterfolie an den Fenstern zur Straße an, entfernten den alten Zaun im Garten, sortierten Sachspenden, strichen die Hundehütten, putzten den Innenhof, richteten eine Meeting-Raum ein, sowie 2 Gästezimmer, bauten den neuen Zaun im Garten und erstellten eine To-Do-Liste, die immer länger wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Streunerhilfe Rudelstetten e.V.